Herzlich willkommen auf der Internetseite der SPD – Kreistagsfraktion Borken.

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Wir möchten Sie über unsere politische Arbeit für den Kreis Borken informieren und Sie um Ihre Mithilfe bei unserer politischen Arbeit bitten.
Nur im Dialog mit Ihnen, über die gesamte Wahlperiode, können wir Ihre Anregungen und Ideen in unsere Arbeit einfließen lassen. Dazu steht Ihnen der Kontakt über diese Internetseite oder das persönliche Gespräch mit unseren Kreistagsabgeordneten zur Verfügung.
Durch fortlaufende Ergänzung und Aktualisierung dieser Seiten möchten wir Sie am politischen Geschehen im Kreis Borken teilhaben lassen. Wir freuen uns auf ein faires und kritisches politisches Miteinander.

Mit freundlichen Grüßen
Elisabeth Lindenhahn
Fraktionsvorsitzende

Vorrang für Familie in ihrer Vielfalt.

Der demographische Wandel wird auch die Gesellschaft im Kreis Borken verändern. Das müssen wir gemeinsam gestalten. Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen gleiche Bildungschancen für alle Kinder. Der Geldbeutel der Eltern oder deren Herkunft darf dabei keine Rolle spielen.

Die Integration von Kindern mit Handicaps in Kindergärten und Regelschulen vor Ort ist für uns selbstverständlich. Langfristig werden Förderschulen zur Ausnahme werden. Trotzdem müssen Eltern und Kinder die Wahlmöglichkeit haben, welche Schulform die Kinder die richtige ist. Wir wollen Inklusion mit Augenmaß.

Wir wollen kinder- und familienfreundliche Städte und Gemeinden mit gut ausgestatteten Kitas und Schulen. Nur durch eine qualitativ gute Betreuung und Bildung im Kindesalter lassen sich Armutsrisiken für die Zukunft vermeiden. Der Kreis muss als bürgernahe Verwaltung in seiner Verantwortung für die Kinderbetreuung, Schulentwicklung, Erwachsenen- und Weiterbildung sowie in der Jugendhilfeplanung deutlich gestärkt werden. Hierzu gehört auch unsere Forderung: Schulsozialarbeit für alle Schulformen.

Die Kinder- und Jugendpolitik des Kreises muss in Zusammenarbeit mit den Kommunen dafür sorgen, dass ihre Angebote auch tatsächlich alle Kinder erreichen. Wer wirklich gleiche Bildungschancen für alle Kinder will, muss eine Kooperation von Kindergärten, Jugendhilfe, Schulen und den zuständigen politischen Entscheidungsebenen auf den Weg bringen. Unser Ziel ist es, der familienfreundlichste Kreis in NRW zu werden.

Eltern sollen bei der Erziehung und Förderung ihrer Kinder von Beginn an unterstützt werden. Für die SPD-Kreistagsfraktion steht das Wohl des Kindes im Mittelpunkt. Daher soll nach unserer Vorstellung mit allen Eltern unmittelbar nach der Geburt Kontakt aufgenommen werden, um direkt auf alle verfügbaren Unterstützungsmöglichkeiten hinweisen und gegebenenfalls Hilfestellung für Eltern und Kinder anbieten zu können.

Junge Eltern müssen immer häufiger Beruf und Familie miteinander vereinbaren. Sie brauchen daher qualitativ gut ausgestattete Betreuungseinrichtungen mit bedarfsgerechten Öffnungszeiten.

Kindergärten und Kinderkrippen sowie Tagesmütter sind neben den Eltern wichtige Glieder der Bildungskette, die für die Lebenschancen der Kinder entscheidend sind. Wir setzen uns für die Beitragsfreiheit von der Kita bis zur Uni ein.

Auch angesichts sinkender Schülerzahlen wollen wir den Erhalt ortsnaher Grundschulen sichern. Diese sollen sich zu Offenen Ganztagsschulen und zu Häusern des Lernens mit Raum und Zeit für die Entwicklung individueller Neigungen, Spiel und Sport weiterentwickeln.

Wir wollen die gesunde Ernährung der Kinder durch das gemeinsame Mittagessen unterstützen. Kein Kind darf aus finanziellen Gründen davon oder von anderen schulischen Aktivitäten ausgeschlossen werden.

Die SPD-Kreistagsfraktion steht für längeres gemeinsames Lernen und damit für bessere Chancen für alle Kinder.

Wir wollen, dass unser Kreis sich den Herausforderungen des demografischen Wandels stellt und älteren Menschen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht. Die Kompetenzen und Erfahrungen Älterer sind ein unverzichtbarer Schatz. Die SPD im Kreis Borken will, dass sie diese Fähigkeiten in unsere Kommunen und in den Kreis einbringen können. Dazu wollen wir motivieren.

Wir wollen die Seniorenbeiräte und Seniorenbeauftragten in den Kommunen stärken. Auf Kreisebene wollen wir einen Seniorenbeirat ins Leben rufen. Unser Ziel ist eine kommunale und moderne Seniorenpolitik, ausgerichtet an den unterschiedlichen Bedürfnissen der älter werdenden Menschen.

Wir stehen zu dem Grundsatz "ambulant vor stationär". Wir wollen Senioren, so weit es durchführbar ist, es ein lebenslanges Wohnen in ihrer eigenen Wohnung ermöglichen und die dafür notwendigen Hilfsangebote zur Verfügung stellen. Attraktive Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebote für Senioren sind zu erhalten und fortzuentwickeln. Wir wollen eine trägerunabhängige Pflegeberatung in jeder Kommune. Wir wollen den altersgerechten Umbau von Wohnraum sowie ein bedarfsorientiertes Angebot ambulanter und stationärer Hilfen fördern. Den pflegenden Angehörigen wollen wir entlastende Angebote zur Seite stellen, damit sie Gelegenheit haben, auch eine Auszeit von der anstrengenden häuslichen Pflege zu nehmen.

Wir wollen, dass die Arbeit der Verbraucherberatung kreisweit angeboten wird. Die Arbeit der Verbraucherberatungsstelle wird immer wichtiger.
Die Verbraucherzentrale berät und informiert Verbraucher - unabhängig und zuverlässig. Ob bei der privaten Vorsorge, in Energiefragen oder im Bereich Telekommunikation und Internet: Viele Verbraucher stehen einer ausufernden Angebotsschwemme, ständig neuen vertragsrechtlichen Problemen sowie rasant fortschreitender Technik und zunehmender Abhängigkeit von Dienstleistungen gegenüber. Hier bietet die Verbraucherberatungsstelle Beratung und Hilfe.

Die SPD im Kreis Borken steht für diese Politik:

  • Wir fordern ein Netzwerke zur Unterstützung der Familien,
  • Wir wollen ein Frühwarnsystem für gefährdete Kinder von der Geburt an,
  • Wir werden uns bedarfsgerechte Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche einsetzen,
  • Wir setzen uns für eine gute Vereinbarkeit von Pflege und Beruf ein,
  • Wir setzen uns für eine bessere Vereinbarkeit von Kindererziehung und Beruf ein,
  • Wir fordern Unterstützung für pflegende Angehörige,
  • Wir wollen trägerunabhängige Pflegeberatungen in allen Kommunen,
  • Wir fordern die Einrichtung eines Senioren-Beirates im Kreis,
  • Wir wollen Angebote für junge qualifizierte Menschen, damit diese im Kreis wohnen bleiben oder hierher ziehen,
  • Wir wollen die Wohnqualität im Kreis sichern,
  • Wir fordern eine angemessene Finanzierung der Beratungsdienste im Kreis Borken.

Zurück zum Programmpunkt:

1. Es ist Zeit für einen Wechsel
2. Der Kreis Borken sozial und gerecht
3. Der Kreis Borken familienfreundlich für Jung und Alt
4. Der Kreis Borken für Gesundheit, Umwelt und Landwirtschaft
5. Der Kreis Borken und Mobilität
6. Der Kreis Borken mit viel Sport und Kultur

Nachrichten

  • Diabetesprävention: Endlich die richtigen Weichen stellen

    Aktuelles 14.11.2019

    Sabine Dittmar, MdB, gesundheitspolitische SprecherinUrsula Schulte, MdB, ernährungspolitische SprecherinAnlässlich des Weltdiabetestages 2019 bekräftigen die Sprecherinnen der SPD-Bundestagsfraktion für Gesundheit und Ernährung erneut die Forderung nach verbindlichen Zuckerreduktionsvorgaben gegenüber der Ernährungsindustrie. Viele Fälle von Diabetes Typ 2 und anderen chronischen Erkrankungen[…]

    Read more...
  • Entlastung für Betriebsrentner verabredet

    Aktuelles 12.11.2019

    Die Koalition hat eine Senkung der Krankenkassenbeiträge auf Betriebsrenten verabredet. Ich bin froh, dass wir bei diesem Thema endlich zu einem Ergebnis gekommen sind. Alle Betriebsrentner werden deutlich entlastet. Aktuell zahlen Betriebsrentner ab einer Freigrenze von 155 Euro den vollen[…]

    Read more...
  • Halbzeitbilanz

    Aktuelles 10.11.2019

    Die Regierung hat ihre Halbzeitbilanz vorgelegt und sieht ihre Arbeit positiv. Das liegt in der Natur der Sache, wird aber von den Medien und von den Gewerkschaften und Sozialverbänden durchaus bestätigt. Für meine Zuständigkeitsbereiche wie Pflege und gesunde Ernährung kann[…]

    Read more...

Facebook

Terminübersicht

Termine Kreistagsfraktion
Themen der Sitzungen

03.09.2019 bis 04.09.2019
Fahrt nach Bremervörde Thema Wasserstoffzug

30.09.2019
Vorbereitung Kreisausschusssitzung am 01.10.2019

08.10.2019
Vorbereitung Kreistagssitzung am 10.10.2019

29.10.2019
Sonderfraktionssitzung

05.11.2019
Sonderfraktionssitzung

26.11.2019
Vorbereitung Kreisaussschussitzung am 03.12.2019

29.11.2019
Weihnachtsfeier Fraktion

10.12.2019
Vorbereitung Kreistagssitzung am 12.12.2019

17.01.2020 bis 18.01.2020
Klausurtagung Haushalt Billerbeck

28.01.2020
Sonderfraktionssitzung Haushaltsanträge 2020

03.03.2020
Vorbereitung Kreisausschuss Haushaltverabschiedung am 05.03.2020

10.03.2020
Vorbereitung Kreistag Haushaltsverabschiedung am 12.03.2020

16.06.2020
Vorbereitung Kreisausschuss am 18.06.2020

23.06.2020
Vorbereitung Kreistagssitzung am 25.06.2020

29.09.2020
Vorbereitung Kreisausschusssitzung am 01.10.2020
Bedarfssitzung

06.10.2029
Vorbereitung Kreistagsstizung am 08.10.2020
Bedarfssitzung

 

 

Zum Seitenanfang