Die Corona-Zahlen steigen wieder. Die vierte Welle, so sieht es aus, hat begonnen. Fachleute gehen davon aus, dass die Zahlen in den kommenden Wochen und Monaten steil ansteigen könnten. "Wir können - wie bei der letzten Welle - am Beispiel England sehen, was auch in Deutschland passieren wird", sagt etwa André Karch, Epidemiologe von der Uni Münster. "Die Frage ist, was wir daraus machen." (Zeit online vom 14.07.2021) Gerade Kinder und Jugendliche leiden unter den Krisen bedingten Einschränkungen.

"Aller guten Dinge sind.... Zwei?
Nachdem die SPD Kreistagsfraktion bereits im November einen Antrag auf Einbringung von Luftfiltern an den Schulen des Kreises einreichte, zu diesem Zeitpunkt jedoch kein Gehör fand, reicht die Fraktion ihre Forderung erneut ein. Der Grund: Während die Landesregierung noch im November die Notwendigkeit von Luftfiltern abgestritten hat, um der pandemischen Lage Herr zu werden, stellt sich nun heraus, dass Luftfilter sehr wohl dabei helfen, die Verbreitung des Virus zu minimieren und die schwere der Fälle zu reduzieren.

Das Umdenken der Landesregierung, die sich erst gegen die Bestellung von Luftfiltern gestellt hatte, sollte hier Wind unter den Segeln der Kreistagsfraktion sein, um die Kreisverwaltung nun auch endgültig von der Notwendigkeit überzeugen zu können. Diese hatte den ursprünglichen Antrag, nebst der Mehrheit des Kreises, abgelehnt.

Kurios ist, dass die Effektivität sich nicht verändert hat und schon länger klar ist, dass Luftfilter eine effektive Waffe gegen die Verbreitung von Aerosolen ist. Gerade unsere Schüler*innen benötigen jeglichen Schutz, den sie kriegen können, denn anders als gedacht wird sich eine Herdenimmunität, auch aufgrund der neuen Varianten, nur schwer erreichen lassen.

Hier gilt es, die zu schützen, die noch nicht geimpft werden können, weil es keine geeigneten Impfstoffe gibt, oder sich nicht impfen lassen können, weil sie keine Impfungen vertragen."

Selbst wenn sich die Landesregierung trotz aller Bekundungen zum Präsenzunterricht nicht zu einer flächendeckenden Förderung dieser Luftfilteranlagen entschließen kann, sollte der Kreis seine Schulen mit diesen Anlagen ausstatten. "Von reden gibt's nichts Gutes. Außer man tut es!" sagt die Vorsitzende Elisabeth Lindenhahn.

Nachrichten

Terminübersicht

Termine / Online-Vorbesprechungen 

Dienstag, 24.08. 16 Uhr: EGW Gescher-Estern

Dienstag, 21.09. Overbergschule in Bocholt

28.09. und 05.10. Fraktionssitzungen

 

 

 

 

Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.