"200.000 Euro sind viel Geld. Aber es wird gut angelegt." So fassten Elisabeth Lindenhahn, die Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion und Uta Röhrmann, deren kulturpolitische Sprecherin, die Informationsveranstaltung und Diskussion zusammen.

Die SPD-Kreistagfraktion war am Dienstag auf Grund einer Einladung in das Gronauer Rock n' Pop-Museum gekommen, um sich über die anstehende Neukonzeption der Einrichtung zu informieren. Empfangen wurden die Fraktionsmitglieder vom Geschäftsführer des Museums, Thomas Albers, und dessen Kurator, Dr. Thomas Mania.


Beide schilderten den Weg, den das Museum seit seiner Gründung vor mehr als zehn Jahren genommen hatte, und wie nun seit etwa zwei Jahren über eine neue Ausrichtung nachgedacht wird. Das war auch deshalb nötig geworden, so Albers, weil man wieder eine Steigerung der Besucherzahlen erreichen und das Museum für die nächsten Jahre zukunftsfähig machen wolle. Etwa 1,5 Millionen Euro müssen dafür in die Hand genommen werden, verteilt auf mehreren Schultern.

Den Kreis Borken haben die Verantwortlichen um einen Kostenzuschuss von 200.000 Euro gebeten, und der hat daraufhin diesen Geldbetrag in seinen Haushalt für das kommende Jahr aufgenommen.

Nun hat die SPD-Kreistagsfraktion in ihrer anschließenden Sitzung einstimmig beschlossen, auch aufgrund der positiven Informationen an diesem Nachmittag, diesen Haushaltsposten mit zu tragen. Elisabeth Lindenhahn: "Wir sind dafür, dass dieser Zuschuss wohlwollend beurteilt wird, allein auch schon deshalb, weil die Inklusion im neuen Konzept einen so großen Stellenwert haben wird."

Nachrichten

  • Kongress „Nachhaltige Industriepolitik“

    NRWSPD 20.11.2019

    Die europäische Industrie ist im Wandel: Digitalisierung und Klimawandel erfordern einen neuen Kurs in unserer Industriepolitik. Um den Strukturwandel erfolgreich zu gestalten, müssen wir in Deutschland Pionier einer sozialen, ökologischen und ökonomisch nachhaltigen Industriepolitik sein. Auf dem Kongress „Nachhaltige Industriepolitik“[…]

    Read more...
  • 60 Jahre Godesberger Programm

    NRWSPD 15.11.2019

    Erklärung des Präsidiums der NRWSPD Am 15. November 1959 hat die SPD auf dem außerordentlichen Parteitag in Bad Godesberg mit großer Mehrheit ihr neues Parteiprogramm beschlossen. Das Godesberger Programm ist ein Meilenstein in der Geschichte der Sozialdemokratie. Es ebnete den[…]

    Read more...
  • Diabetesprävention: Endlich die richtigen Weichen stellen

    Aktuelles 14.11.2019

    Sabine Dittmar, MdB, gesundheitspolitische SprecherinUrsula Schulte, MdB, ernährungspolitische SprecherinAnlässlich des Weltdiabetestages 2019 bekräftigen die Sprecherinnen der SPD-Bundestagsfraktion für Gesundheit und Ernährung erneut die Forderung nach verbindlichen Zuckerreduktionsvorgaben gegenüber der Ernährungsindustrie. Viele Fälle von Diabetes Typ 2 und anderen chronischen Erkrankungen[…]

    Read more...

Terminübersicht

Termine Kreistagsfraktion
Themen der Sitzungen

03.09.2019 bis 04.09.2019
Fahrt nach Bremervörde Thema Wasserstoffzug

30.09.2019
Vorbereitung Kreisausschusssitzung am 01.10.2019

08.10.2019
Vorbereitung Kreistagssitzung am 10.10.2019

29.10.2019
Sonderfraktionssitzung

05.11.2019
Sonderfraktionssitzung

26.11.2019
Vorbereitung Kreisaussschussitzung am 03.12.2019

29.11.2019
Weihnachtsfeier Fraktion

10.12.2019
Vorbereitung Kreistagssitzung am 12.12.2019

17.01.2020 bis 18.01.2020
Klausurtagung Haushalt Billerbeck

28.01.2020
Sonderfraktionssitzung Haushaltsanträge 2020

03.03.2020
Vorbereitung Kreisausschuss Haushaltverabschiedung am 05.03.2020

10.03.2020
Vorbereitung Kreistag Haushaltsverabschiedung am 12.03.2020

16.06.2020
Vorbereitung Kreisausschuss am 18.06.2020

23.06.2020
Vorbereitung Kreistagssitzung am 25.06.2020

29.09.2020
Vorbereitung Kreisausschusssitzung am 01.10.2020
Bedarfssitzung

06.10.2029
Vorbereitung Kreistagsstizung am 08.10.2020
Bedarfssitzung

 

 

Zum Seitenanfang