Jürgen Puhlmann 3. v. linksZu einem ersten Gedankenaustausch hat kürzlich die SPD-Kreistagsfraktion den neuen Geschäftsführer und Vorstand des DRK-Kreisverbandes in seinen Amtsräumen besucht.
Jürgen Puhlmann aus Bielefeld ist seit Mitte Mai im Amt, war vorher sechs Jahre lang Geschäftsführer beim DRK-Kreisverband Westfalen-Lippe in Detmold und besitzt insbesondere viel Erfahrung im Bereich der Jugend-, Sozial- und Seniorenarbeit.

In einer bemerkenswert lockeren und ungezwungenen Atomsphäre stellte Puhlmann den SPD-Politikern die Schwerpunkte seiner Arbeit als Chef des Kreisverbandes vor. So möchte er insbesondere das Ehrenamt fördern, die Wohlfahrtshilfe ausbauen, Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz fördern und die Flüchtlingshilfe sowie die Mitgliederwerbung verstärken.
Besonders angetan ist der DRK-Vorstand von der Arbeit und dem Engagement der einzelnen DRK-Ortsvereine in den Kommunen: "Im Unterschied zu vielen anderen Kreisverbänden haben wir hier Ortsvereine, die eigenwirtschaftlich tätig sind und eine große Management-Leistung erbringen."
Allerdings ist Puhlmann auch der Ansicht, dass die Kooperation der Wohlfahrtsverbände im Kreis noch ausgebaut werden könnte - und auch die mit der Kreisverwaltung selbst: "Wir haben derzeit eine Phase - und das ist nicht nur hier so, in der die Verwaltungen vieles an sich ziehen." Und das gälte auch im Personal-Bereich, so der Geschäftsführer weiter.
Im Namen der SPD-Fraktion bedankte sich deren Vorsitzende Elisabeth Lindenhahn für das offene Gespräch - auch mit den Rückblick auf vergangenen Jahre: "Wir haben die Hoffnung, dass es nun etwas einfacher wird. Ich bin sehr froh, dass wir diese Runde aufgemacht haben." - eine Ansicht, der sich Jürgen Puhlmann gern anschloss: "Ich bin offen und dankbar für regelmäßige Gesprächskontakte."

 

Nachrichten

Terminübersicht

Termine / Online-Vorbesprechungen 

02.03.2021. 17.00 Uhr

09.03.2021. 17.00 Uhr

 

 

 

 

Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.